Willkommen beim Stadtchor Lübben

Höhepunkte in unserem Vereinsleben 2017

Musikalischer Auftakt mit dem Frühlingskonzert


Die Gesangsgruppe SOMETIMES


Von Kindern vorgetragene Instrumentalmusik bereichert das Konzert

Unsere freiwilligen Helfer am Kuchenbuffet

Im Frühlingskonzert



Unser Moderator führt durch das Programm

Einige Hörproben aus unseren Konzerten

Abschied nehmen

Siehe LR 04.07.2017
A. Staindl

Teilnahme am Chorkonzert in Zeesen

Chorprobe einmal anders

Im Spreewaldfest-Chorkonzert

Die Gesangsgruppe Sometimes
gibt ihr Debüt zum Chorkonzert


Alle teilnehmenden Chöre singen das Schlusslied.



Foto: A. Staindl
Einladung zum 190. Jubiläum des Männerchores Liedertafel 1827

Vor dem vorweihnachtlichen Konzert

Die Kinder-Instrumentalgruppe bereichert das Konzert

Klavierbegleitung gehört dazu

Die Gruppe Sometimes mit ihren Beiträgen

Auch zum Weihnachtskonzert hat der Chor Helfer am Buffet

Freude über die Anerkennung


Stadtchor Lübben
Der Stadtchor Lübben e. V. ist ein gemischter Chor. Er wurde 1980 auf Initiative der Chorleiterin Renate Mattern gegründet und hat heute ca. 40 aktive Mitglieder und 10 Sponsoren.
Das umfangreiche Repertoire umfasst inzwischen ca. 200 Lieder. Ca. 20 Chorsätze davon schrieb das Chormitglied Klaus Böhnke. Zweimal im Jahr gibt der Stadtchor Konzerte in der Aula des Paul-Gerhardt-Gymnasiums, in der Kirche zu Groß Leuthen und im Reha-Zentrum Lübben. Darüber hinaus beteiligt sich der Chor aktiv am kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt Lübben.
Seit Oktober 1999 ist der Stadtchor Lübben e. V. Mitglied des Sängerkreises Königs Wusterhausen im Brandenburgischen Chorverband.
Seit einigen Jahren gehören die Beiträge einer Instrumentalgruppe und junger Musiker sowie der Gesangsgruppe 'Sometimes'. zum festen Bestandteil der Konzerte des Stadtchores.
Einladung

Wenn Sie Freude am Singen haben, sind Sie herzlich eingeladen bei uns mitzuwirken.

Kommen Sie,
hören Sie,
singen Sie mit uns.

Unsere Proben finden jeweils am Dienstag von 19:30 bis 21:00 Uhr im Gesangssaal des Paul-Gerhardt-Gymnasiums statt.



Foto: A. Staindl